Im Familienbetrieb ist der „Kunde König“

Mit diesem Slogan „ Bei uns ist der Kunde König“ werben oft große Konzerne für Ihre Kunden, um ihnen vielleicht ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln.
Eine familiäre Atmosphäre soll den Kunden ansprechen,  um Ihm ein persönliches und ehrliches Entgegenkommen anbieten zu können.

kleine-buerger„Aber ist es denn auch so?“, fragt sich der Kunde. Er wird zuletzt enttäuscht sein, wenn schnelle Entscheidungen getroffen werden müssen oder Änderungen vor Ort geschehen sollen. Hier kann plötzlich eine ganze Baustelle zum Stillstand kommen und
im Büro wichtige Arbeiten nicht weitergeleitet werden, wenn dem Kunden nicht spontan und schnell genug einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite steht.

„Zeit kostet uns viel Geld !“

Große Konzerne schulen ihre Mitarbeiter gezielt für den Umgang mit Kunden. Viel psychologischer Einsatz ist gefragt, wenn ein Verkaufsgespräch ansteht oder ein Produkt vorgestellt werden soll. In unserer Gesellschaft zeigen wir uns begeistert, wenn umfangreiche Werbungen immer wieder vor unseren Augen erscheinen, die uns viel zu viel Informationen vermitteln, die wir oft gar nicht verstehen. Und zu guter Letzt denken wir auch noch, dies alles brauchen zu müssen.

> Doch ist es wirklich wichtig?
> Wollen wir so viele verständnislose Informationen?
> Wollen wir einfach eine Nummer im Register sein?

hand-in-handViel zu viele Eindrücke verschließen uns, machen uns unsicher, lassen uns zweifeln, geben uns nicht die Chance, in Ruhe darüber nachdenken zu können.

Klein aber fein – ist stark! Der Kunde ist bei uns willkommen! Wir nehmen uns gerne die Zeit, Sie persönlich zu beraten und geben uns die größte Mühe, Sie zufrieden zu stellen. Denn wir brauchen Sie. Wir sind darauf angewiesen, dass Sie zufrieden sind und uns weiterempfehlen.

Kleine Betriebe stehen für hohe Qualität und Zuverlässigkeit, geben und stehen für das, was ihre Persönlichkeit verspricht, achten genauer auf ihre Empfehlungen und haben die Möglichkeit, besser und effektiver den Kunden bei der Beratung zu verstehen.

Wir haben als Familienbetrieb oft zu kämpfen und können mit den Angeboten der großen Konzerne einfach nicht mithalten. Doch wir sollten die kleinen Betriebe pflegen, denn sie sind die von Morgen – Zum Beispiel der Bäcker in unserer Straße ist klein und fein und er kann nur überleben, wenn wir regelmäßig bei ihm einkaufen. Damit sorgen wir für die Zukunft, die Vergangenheit und das Brauchtum.

Anja Schreiber 06.11.2014

9 Replies to “Im Familienbetrieb ist der „Kunde König“”

  1. Hallo Anja,
    genau so ist es. Bin selbst bei einem Familienbetrieb angestellt und wir nehmen uns gern für die Kunden Zeit, denn wir brauchen sie. Kann dir also voll und ganz in allen Punkten zustimmen.

    Grüße
    Franziska Fischbeck

    1. Hallo Franziska,
      Schön wenn du das auch so siehst und ich denke dass auch ich gerne mit Freundlichkeit und Aufmerksamkeit bedient werden möchte
      und so hoffe ich auch unsere Kunden zum teil zufrieden zu stellen.
      Alles liebe Anja

  2. Hallo Anja,

    ich gebe dir ganz recht. Für die kleinen Betriebe ist es nicht einfach sich über Wasser zu halten. Hier ist es sehr wichtig seinen Kundenstamm immer wieder auf´s neue zu pflegen und für einen guten Service zu sorgen. Ich finde du hast es genau auf den Punkt gebracht.

    LG Susi

    1. Hallo Sylvia,
      Ja das ist eine sehr Interessante Sache mit der Ladungssicherung doch leider auch oft sehr schwer zu verstehen und es ändern sich ständig die Gesetze. Aber ich bin der Meinung man kann sich und andere nicht genug schützen. Deshalb immer auf dem Laufenden bleiben. In diesem Sinne alles liebe, Anja

  3. Hallo Anja, ich bin immer froh wenn ich als Kunde König bin. Denn manchmal kommt man sich direkt als „Störfaktor“ vor, wenn man z. B. kurz vor Ladenschluss noch etwas braucht, oder einfach mal nur eine Beratung benötigt. Deshalb sind mir persönlich Geschäfte und Firmen auch sehr wichtig, bei denen sich auch um mich gekümmert wird.

    1. Hallo Manuela,
      ja es so wünsche ich es mir auch und so hoffe ich auch unseren Kunden zufrieden zu stellen.
      Alles liebe Anja

  4. Hallo Anja,
    auch wir finden, dass die Kundenbetreuung im Familienbetrieb durchaus intensiver ist als anders wo. Das beginnt bei den Öffnungszeiten und geht weiter bei der Betreuung bis hin zum Familienanschluss. Das macht uns Familienbetriebe aus. Fordert aber auch einiges. Jedoch ist ein familiär geführter Betrieb immer persönlicher, was heutzutage oft schon fehlt.

    Grüße von
    Holzbau Anton Schlehhuber GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert